Opel Kadett

Opel Kadett

Opel Kadett / Bild: GM/OPEL

Relativ einfach hat man sich früher auf den Messen die Autos angesehen und hatte es 4 Räder, einen Motor und konnte man diese Räder auch noch drehen, dann war man schon zufrieden und hat geordert. In den frühen 60ern besonders gern den Opel Kadett, ein Renner und noch ohne jegliche Vorbelastung des Images von Opel. 1862 beginnt Adam Opel mit der Nähmaschinenherstellung und 100 Jahre später 1962 wird der Kadett ein Riesenerfolg auf unseren Straßen. Der Opel Kadett war die Antwort auf den VW Käfer und auch der Kadett lief und lief und lief… eben wie eine Nähmaschine von Adam Opel.

 

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.


Quelle: RatgeberTV.com / youtube

 

Um jetzt endlich auch in der vom VW Käfer dominierten Klasse ein eigenes Auto anbieten zu können, wurde Ende der 1950er-Jahre ein völlig neuer Kadett entwickelt und wie erwähnt ab Mitte 1962 im neuen Werk Bochum produziert. Das neue Fahrzeug mit dem Namen des Vorkriegs-Modells kam als Limousine, Coupé und (ab 1963) auch als Caravan auf den Markt. Für den Opel Kadett wurde in einer großen Kampagne erfolgreich geworben („Opel Kadett kurz gesagt O.K.“), wodurch sich der Wagen von Anfang an sehr gut verkaufte, er wurde sozusagen ein Strassenfeger. Übrigens einer der berühmtesten Kadett Fahrer war seinerzeit der Rallye-Fahrer Walter Röhrl der mit dem Opel sogar einige Erfolge einstrich.

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.